Über uns

Was wir tun


Gegründet wurde die Law Clinic Rostock 2015 in den Räumlichkeiten der Universität Rostock. Mit Hilfe von Prof. Dr. Peters und Frau Prof. Dr. Bäumler errichtete sich der Schwerpunkt auf eine fachliche Weiterbildung im Bereich des Migrations- und Aufenthaltsrechts. In kleineren Arbeitsgruppen wurden "factsheets" zu den Themen Arbeit, Gesundheit und Familiennachzug erstellt. 

Mit der Unterstützung von Frau Katharina Allendorf, Volljuristin im Flüchtlingsrat MV und Herrn Thomas Wanie, Rechtsanwalt für Migrations- und Aufenthaltsrecht entstand eine Vorlesungsreihe, in der im wöchentlichen Turnus die fachliche Kompetenz im Bereich des Asylrechts vertieft wurde. Diese Vorlesungsreihe ist noch immer Bestandteil unseres Ausbildungsprogrammes. 

Es folgte eine Spezialisierung im Bereich der Anhörungsvorbereitung, da die Anhörung im Asylverfahren der wichtigste Bestandteil ist und noch immer für viele Geflüchtete eine Herausforderung darstellt. Seit 2018 bieten wir in Zusammenarbeit mit Rostock Hilft wöchentliche Beratungszeiten an, in denen ohne vorherige Terminvereinbarung versucht wird, auf Probleme Geflüchteter einzugehen. Die Law Clinic Rostock sieht sich als Schnittstelle zu den Behörden. Wir helfen und unterstützen in aufenthaltsrechtlichen, administrativen und organisatorischen Fragen.


Stiftung

Seit November 2020 wird unsere Arbeit durch die großzügige Förderung der CMS Stiftung ermöglicht. 

"Welcome" Projekt

Das DAAD Welcome-Projekt hilft der Law Clinic bei der Unterstützung von Geflüchteten an der Uni Rostock.

Spenden

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden angewiesen. Wir sind sehr dankbar für Sachspenden, wie z.B. Büromaterialien und juristische Nachschlagewerke. Durch Geldspenden können wir die Qualität unserer Ausbildung und Beratung sicherstellen.

Unsere Kontoinformation:

Law Clinic Rostock e.V.
Ostsee Sparkasse Rostock
BIC: NOLADE21ROS
IBAN: DE23 1305 000 0201 1061 59

Wir freuen uns über jegliche Unterstützung!